Handbuch für die Welt

Anfang der Neunziger habe ich mich beinahe jeden Donnerstagabend im ZAKK herumgetrieben. Das waren immer spaßige Abende mit jeder Menge toller Musik. Letzten Dienstag war ich nun erstmals seit bestimmt 12 oder 13 Jahren mal wieder dort und zwar gemeinsam mit Bruder Elmar zum Konzert der Fehlfarben. Das sind ja echte Düsseldorfer Lokalhelden und darum wurde es auch höchste Zeit die mal live zu erleben. Sänger Peter war zwar nicht ganz bei Stimme, wie er selber unumwunden zugab, doch er wusste dieses kleine Manko durch seine dunkelblauen Lederslipper mit güldenen Applikationen auf ganzer Linie wettzumachen. Leider war der Sound extrem matschig, was allerdings auch an unserem Platz gelegen haben kann. Wir waren zwar extrem nah an der Bühne, aber sogar noch ein Stückchen näher an einer der Boxen. Das hat dem Spaß aber keinen Abbruch getan. Die Fehlfarben sind und bleiben einfach ’ne geile Band und wenn sie das nächste mal in DUS aufspielen, dann bin ich mit Sicherheit wieder am Start!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=fzA5H3LYwoQ]

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu hith Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.